Logo fort-schritte.de Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Angeboten.

Sie finden dieses Dokument unter
http://fort-schritte.de/termine.php?id=549
fort-Schrittefort-Schrittefort-Schritte
fort-Schritte
fort-Schrittefort-Schrittefort-Schritte
StiefelStiefel bis StiefelStiefelStiefel

SchneeSchuhWanderung Allgäu

ab
Immenstadt, Bahnhof

2 Nächte
24. bis 26. Februar 2023
€ 59,- für Einzeltag
zuzüglich Unterkunftskosten
... es lockt das Allgäu im Winterkleid, Schneeschuhwandern für Einsteiger und etwas Fortgeschrittene
Astrid und Udo
SchneeSchuhWanderung Allgäu 2019 / März 2019


Alexandra S.
SchneeSchuhWanderung Bregenzerwald 2020 / Januar 2020


Andrea B.
SchneeSchuhWanderung Bregenzerwald 2020 / Januar 2020



Es musste nicht immer Skifahren sein

Schneeschuhwandern im Allgäu


Wie mit Puderzucker bestäubt blinken die Flanken des Grünten, der Nagelfluhkette, der Mittaggipfel und die Allgäuer Alpen in der Ferne. 


Sehnsucht nach Winter und klarer Luft wird Wirklichkeit ... Dann das Knirschen des Schnees unter den Schuhen, so macht der Winter richtig Spass. Mit jedem Schritt entfernt man sich mehr vom Alltag und taucht tiefer ein in die dick verschneite Berglandschaft. Kommen Sie mit zum Schneeschuhwandern?


Bei dieser Tour finden an drei Tagen technisch einfache Schneeschuhwanderungen bei Immenstadt statt. Dieses Wochenende ist für unerfahrene WinterWanderer konzipiert, die kaum Schneeschuherfahrung haben und auch für Erfahrene kommen auf ihren Spaß bei diesen Ausflügen. Die Touren sind mit gewisser Wandergrundkondition gut zu bewältigen.

Diese sanfte Sportart ist schnell erlernbar und ermöglicht auch Nicht-Skifahrern den Zugang ins winterliche Gebirge - fern von Trubel und Massentourismus. Die Region bietet ideales Schneeschuhtouren-Gelände. Von unserem Ausgangsort werden Sie einige der schönsten Ziele kennen lernen.

Kursziel:: Erlernen der Technik Schneeschuhgehen (erlernt man unterwegs) und die Anwendung auf Touren im unverspurten Gelände.

Ausrüstung: Sie benötigen Ihre Ausrüstung fürs Bergwandern, Skistöcke, Schneeschuhe. Die entsprechende Packliste erhalten Sie gerne auch vorab; siehe auch unten.

Leistungen::               Kurs, zum Erlernen der Technik des Schneeschuhgehens
Schwierigkeit::            mittel - gemäßigte Wanderungen, ca. 3 bis 4 Std. Gehzeit, mit kurzen Steigungen (täglich bis zu 500 Hm)

Teilnehmerzahl::         4  bis 10

Beginn::                      Freitag, 13:00 Uhr bei Immenstadt

Abschluss::                 Sonntag, gegen 14:30 / 15:00 Uhr

Seminargebühr::         täglich 59,- €, für Teilnahme an drei Tagen 160,- € 

Unterkunftskosten::    abhängig von der gewählten Unterkunft

Zusatzkosten::             Fahrtkosten zu den Ausgangspunkten der Wanderung (ÖPNV, Privat-PKW), Unterkunft und Verpflegung, Getränke


Fahrten zu den Ausgangspunkten der Wanderungen::   Diese Fahrten und Kosten sind nicht Im Kurs inkludiert und sind mit den Fahrern zu klären. Sollten wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, trägt der Teilnehmer die entsprechenden Kosten. 


Unterkunft::                  Bitte suchen Sie sich selbst eine passende Unterkunft in der Region, Radius ca. 20 km um Immenstadt. Gerne informiere ich Sie telefonisch über die Unterkünfte und buche diese ggf. auch für Sie. Bei Unterkünften außerhalb Immenstadts empfiehlt sich oftmals die Anreise mit dem Auto, ist aber nicht Bedingung.


empfohlene Unterkünfte::  

diverse Fewos

oder Gasthöfe

  1. Schäffler   in Missen    www.brauereigasthof-schaeffler.de
  2. Sonne in Wilhams     https://www.sonne-wilhams.de 
  3. Hauberhof in Missen    https://www.hauberhof.de 
  4. Hotel Albrecht Missen   www.landhotel-albrecht.de
  5. in Akams Gasthof zum Lustigen Hirsch  http://www.lustiger-hirsch.de/ 
  6. Gästehaus Kloster Altstädten  87527 Sonthofen-Altstädten  Tel. 08321-616-0  urlaub@borromeo.de 
  7. Goldiger Hirsch  https://goldiger-hirsch.de Immenstadt Zaumberg
  8. Goldener Adler Weitnau http://www.gasthof-zum-goldenen-adler-weitnau.de 

sowie diverse Hotels und Unterkünfte in Immenstadt, Blaichach oder im Gunzesrieder Tal


Den entsprechenden Anmeldevordruck senden wir Ihnen gerne per Post oder E-Mail zu, wenn Sie keine Möglichkeit finden, sich über unsere Webseite anzumelden.

Alle Angaben ohne Gewähr!



.......................................................................................................................................................

fort-Schritte-Packliste zur Vorabplanung::
- Rucksack + Halterungen für Schneeschuhe, Rucksack mit max. 30 l Fassungsvermögen, Rucksackhülle
- Notfallapotheke, kleines Verbandszeug (Blasenprophylaxe, mind. 2 Blasenpflaster), eigene Medikamente
- Leder- o. Schalenschuhe: mittelfeste Lederbergschuhe mit griffiger Sohle (frisch gewachst / gefettet) oder warme Schalen-Bergschuhe
- Ski-/ Tourenhose wasserresistent, winddicht
- Funktionsanorak Gore-Tex (oder ähnlich) + Kapuze
- Fleecejacke/ -pulli Polar-Fleece
- Hemd/T-/Sweatshirt
- Funktionsunterwäsche
- lange Unterhose
- Reservewäsche - Reservesocken - Trekkingsocken
- Mütze! Stirnband
- Handschuhe
- Sonnenbrille 100 % UV-Schutz + Etui
- Sonnencreme mind. LSF 20
- Lippenschutz hoher LSF
- Verpflegung nach Bedarf
- Getränkeflasche aus Kunststoff
- (Stirn-)Lampe Batterien o.k.?
- Personalausweis gültig?
- Bargeld für Privates, Getränke, Mittagessen …
- (ggf. eigene) Schneeschuhe* Bindung o.k.?    
- (ggf. eigene) Gamaschen bis zu den Knien reichend*
- (ggf. eigene) Wanderstöcke* Teleskop, unbedingt mit großen Stocktellern!*
- (ggf. eigene) große Stockteller* (für Wanderstöcke)
- Thermosflasche* + Tee mind. 1 Liter

* Diese Utensilien können  auf rechtzeitige Vorbestellung geliehen/erworben werden (leider nur bis 14 Tage vor Beginn möglich). Oftmals können Sie diese auch bei Ihrer Sektion des Alpenvereins ausleihen. Rechtzeitig planen und reservieren.


Ein eigener Fotoapparat muss nicht sein, denn wir stellen einen Download-Link mit allen Tourfotos abschließend zur Verfügung (wahlweise auch als DVD).


Anreisegepäck kann im Auto am Parkplatz deponiert werden.




 


Ich möchte mich anmelden!